Meridianstein der Marburger Sternwarte wiederentdeckt

Mittwoch, 26. November 2008, 12:52 Uhr

Der Physiker Priv. Doz. Dr. Andreas Schrimpf von der Philipps-Universität hat einen Peilstein wiedergefunden, den der Gründer der Marburger Sternwarte vor 165 Jahren errichten ließ, um präzise Messungen zu erleichtern. Schrimpf berichtet über seine Entdeckung am 3. Dezember 2008 in einem Vortrag im Rahmen des Studium generale, der unter dem Titel "Das Maß der Welt und des Universums" die Beiträge der Marburger Sternwarte im 19. Jahrhundert behandelt.

Der Leiter der Marburger Sternwarte, Dr. Andreas Schrimpf, mit dem nördlichen Me

Links