Die Entdeckung der Asteroiden

Freitag, 21. Juni 2013, 21 Uhr, Renthof 6

Vortrag zur "Nacht der Kunst 2013" in der Gerling-Sternwarte, Renthof 6
PD Dr. Andreas Schrimpf

Ceres, der größte der Asteroiden. Aufnahme: NASA Hubble Space TeleskopAuf der Suche nach weiteren Planeten unseres Planetensystems konzentrierten sich die Astronomen zu Beginn des beginnenden 19. Jahrhunderts auf die vermeintliche Lücke zwischen Mars und Jupiter. Und wirklich: in der Neujahrsnacht zum ersten Tag des 19. Jahrhunderts entdeckte Giuseppe Piazzi in seiner Sternwarte in Palermo dort einen Himmelskörper: den Asteroiden Ceres. Die in Gotha gegründete „Himmelspolizey“ konnte sich in den folgenden Jahren für die Entdeckung dreier weiterer Asteroiden verantwortlich zeigen! Auch der Marburger Astronom Chr. L. Gerling gehörte zu diesem Kreis und widmete sich den Asteroiden. Die ersten astrometrischen  Messungen  in  Hessen  sind  der  Grund  dafür,  dass  seit  Oktober  2011  einer  der Kleinplaneten den Namen „Marburg“ trägt.