Bahnberechnungen des Kleinplaneten Vesta

In der Nacht zum 1. Januar 1801 gelang Giuseppe Piazzi bei seiner Arbeit zur Verbesserung der Sternkataloge die Entdeckung des ersten Asteroiden, den er später nach der römischen Göttin "Ceres" benannte. Er konnte diesen Kleinplaneten bis zum 11. Februar beobachten und seine Bewegung dokumentieren. Anschließend verringerte sich der Winkelabstand der Ceres zur Sonne so sehr, so dass er sie nicht mehr weiter verfolgen konnte.